Taufen - trotz/wegen Corona

Momentan erhalten wir sehr viele Anrufe ob momentan Taufen überhaupt möglich sind - und JA das sind sie! Das waren Sie auch die ganze Zeit!

Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn wir neue Mitglieder in unserer Gemeinde willkommen heißen und Ihnen das Sakrament der Taufe spenden dürfen. Es ist dabei egal wie jung oder alt man ist - auch Erwachsene können sich noch taufen lassen!

Wie lässt man sich / sein Kind taufen?

1. Anruf oder E-Mail ans Pfarramt.

2. Taufgespräch ausmachen und gemeinsam einen Gottesdienst aussuchen, in welchem die Taufe stattfindet.

3. Wir sind Taufen im Freien nicht abgeneigt - nur sollen Sie in einem der angebotenen Gottesdienste stattfinden! Das heißt konkret: auf der Ebernburg kann an Christi Himmelfahrt getauft werden, auf der Altenbaumburg am Pfingstmontag, im Juni gibt es ein Tauffest im Freien in Ebernburg und auch sonst finden über das Jahr immer wieder Gottesdienste im Freien statt.

4. Wer kann Pate werden? Das Patenamt kann nur von Menschen übernommen werden, die einer christlichen Kirche angehören, welche die Kindertaufe akzeptiert und die Einmaligkeit der Taufe betont. Nach Möglichkeit sollte ein*e Pat*in evangelisch sein. Das heißt leider, dass Personen, welche aus der Kirche ausgetreten sind, das Patenamt unserer Kirche nicht übernehmen können. Natürlich sind uns trotzdem alle zur Feier der Taufe ihres Kindes herzlich in der Kirche willkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Pfälz. Landeskirche:

https://www.evkirchepfalz.de/index.php?id=330&L=0