Herzlich Willkommen

auf der Hompage der Prot. Kirchengemeinden Ebernburg-Altenbamberg und Hochstätten. Ganz im Norden der Ev. Kirche der Pfalz stehen unsere Kirchen, gestalten und leben wir unseren christlichen Glauben.

Wir laden Sie herzlich ein unserer Gemeinden und ihre Aktivitäten kennenzulernen, einen ersten Eindruck von unserer Kirchengemeinde zu erhalten und mit uns in Kontakt zu treten.

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Glockengeläut - Andacht - Spende

Die Flutkatastrophe im Westen der Republik hat uns in der vergangenen Woche alle zutiefst erschüttert. Das so nah an unserem Zuhause so viele Menschen ihr Leben und noch so viele mehr ihre Existenz verloren haben, lässt wohl keine*n Unberührt.

Im Gedenken an all die Opfer der Flutkatastrophe werden am Freitag, 23.7.2021, unsere Glocken läuten.

Gleichzeitig findet in der Pauluskirche, bad Kreuznach eine Andacht statt.

Jede Spende ist herzlich willkommen!

Die Unwetter-Katastrophe betrifft Menschen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. Um den betroffenen Menschen zu helfen, hat die Evangelische Kirche im Rheinland zusammen mit der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe ein Spendenkonto eingerichtet. Bitte spenden Sie direkt dorthin, damit das Geld bald bei den Betroffenen ankommt!

Die Spenden kommen von der Flutkatastrophe Betroffenen zugute. Hier kann man online spenden: https://www.kd-onlinespende.de/projekt/spendenaufruf-unwetter-katastrophe/display/link.html  

Transaktionen sind dabei bequem über PayPal, SEPA-Überweisung, Visa- und Mastercard möglich.

Alternativ sind auch Überweisungen auf das Spendenkonto bei der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe möglich:

Diakonie RWL
DE79 3506 0190 1014 1550 20
KD Bank
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Falls Sie eine Spendenquittung benötigen, schreiben Sie Ihre Anschrift bitte mit in den Verwendungszweck.

Gottesdienste

Herzliche Einladung zu den folgenden Gottesdiensten unserer Kirchengemeinden in den kommenden Wochen!

Bitte beachten Sie folgende Sicherehitsmaßnahmen aufgrund der anhaltenden Pandemie


Vor dem Gottesdienstbesuch:

I. Bitte machen Sie sich nur auf den Weg zum Gottesdienst, wenn Sie sich gesund fühlen! Bleiben Sie bitte zuhause, wenn Sie Coronaspezifische Symptome haben.

II. Bringen Sie bitte eine medizinische Maske (FFP2/ KN95/ OP-Maske) mit zur Kirche.


In der Kirche:

I. Ziehen Sie bitte noch vor der Kirche Ihre Maske auf und behalten Sie auf, bis Sie an ihrem Platz sind und beim Verlassen der Gebäudes. die Kirche verlassen haben. (Für Gottesdineste im Frein gilt das Gleiche)

II. Es dürfen bis zu fünf Personen aus verschiedenen Haushalten zusammensitzen. Bitte halten Sie Abstand zu anderen Personen.

III. Verzichten Sie bitte auf einen Handschlag zur Begrüßung und Verabschiedung - nette Worte sind sogar noch besser!

IV. Nehmen Sie bitte die markierten Plätze ein!

V. Wir dürfen wieder singen, auch in den Kirchen. Bitte ziehen Sie jedoch zum Singen Ihre Maske auf.


Jede*r ist immer herzlich willkommen zur gemeinsamen Feier des Gottesdienstes - Wir versuchen Sie für uns alle, so sicher wie möglich zu gestalten!